Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Kundenservice-Center
0881 641-0
Online-Banking Hotline
0881 641-6464

Nachhaltigkeit

Ihre Sparkasse wird grüner

Nachhaltigkeit

Ihre Sparkasse wird grüner

  • Aktive Beteiligung an ökologischer, ökonomischer und sozialer Transformation
  • Wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in der Region
  • Engagement für zukunftsfähige Gesellschaft
Überblick

Sparkasse und Nachhaltigkeit

Eine Welt, ein Ziel: Nach­haltiger leben und wirtschaften. Diese Veränderung kann nur gelingen, wenn alle zusammen­arbeiten. Die Sparkasse beteiligt sich und geht voran. Mit ihren Produkten, Dienst­leistungen und ihrem Engagement unterstützt sie die Menschen und die Wirtschaft in der Region auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Haltung

Die Sparkassen unterstützen das Prinzip der Nachhaltigkeit. Sie sind ein stabiler Partner für Wirtschaft und Gesellschaft. Sie engagieren sich für eine sozial gerechte und umwelt­freundliche Zukunft.

Produkte

Die Sparkassen bieten immer mehr Produkte und Dienstleistungen an. Dadurch helfen sie Menschen aus allen sozialen Schichten, ihr Geld sicher und nachhaltig anzulegen und für die Zukunft vorzusorgen.

Initiativen

Gute Bildung ist wichtig, damit jeder Mensch an der wirtschaft­lichen und gesell­schaftlichen Entwicklung teil­nehmen kann. Das glaubt auch die Sparkasse. Deshalb unterstützt sie Bildungs­projekte und Initiativen, die wichtige Fähig­keiten für die Zukunft vermitteln. So hilft die Sparkasse Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, ihre Chancen auf ein gutes Leben zu verbessern.

Gründungspartner des Klimanetzwerks für Unternehmen

Das Klima verändert sich und das hat starke Auswirkungen auf
die Unternehmen und die Menschen.

Die Sparkasse Oberland ist Gründungspartner des Klimanetzwerks in Weilheim und Garmisch-Partenkirchen. Wir sehen unsere Rolle als aktiver Partner bei dem Transformationsprozess zu einer klimaschonenden und nachhaltigen Wirtschaftsweise.

Mitfahren im Oberland (MiO)

So heißt die neue Mitfahrplattform die auf Initiative und besonderem Engagement der Sparkasse Oberland ins Leben gerufen wurde.  Mit MiO können Mitarbeitende verschiedener regionaler Unternehmen in einem geschlossenen, sicheren und vertrauenswürdigen System gemeinsam fahren und Geld und CO2-Emissionen sparen. 

Nachhaltigkeit in unserem Fuhrpark

Die Sparkasse Oberland investiert laufend in die Nachhaltigkeit des Fuhrparks. 2024 wurde ein weiteres E-Auto (Renault Twingo elektric) mit Hilfe von EU-Fördermitteln angeschafft. 

Unser Engagement

Wir leisten für die Verwaltung Ihrer Privatgirokonten einen finanziellen Klimabeitrag.

Was bedeutet finanzieller Klimabeitrag?

Der finanzielle Klimabeitrag bedeutet, dass Unternehmen, für
Ihre Produkte, Dienstleistungen oder weiteres, ihre Emissionen berechnen,
weitestgehend reduzieren und Klimaschutzprojekte in Höhe der berechneten
Emissionen finanzieren.

Internationales Klimaschutzprojekt

In vielen ärmeren Regionen Ugandas kochen Familien auf offenem Feuer, oft in geschlossenen Räumen. Mit diesem sozialen Klimaschutzprojekt wirken wir dieser Problematik entgegen und stärken lokales Unternehmertum. 

Regionales Klimmaschutzprojekt

Moor-Renaturierungsprojekt in Weilheim:

Moorschutz sind nicht nur wichtiger Klimaschutz, sondern gleichzeitig Arten- und Hochwasserschutz. Die Sparkasse Oberland unterstützt als erstes Unternehmen ein neues Moor-Renaturierungsprojekt in Weilheim der Greensurance Stiftung. 

Regionales Klimaschutzprojekt

Aufforstungsprojekt in Oberammergau

Die Aufforstung ist ein wichtiges Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels und für die Menschen in unserer Region existenziell, da Bäume ein natürlicher Kohlenstoffspeicher sind. Gemeinsam mit der Privatwaldgemeinschaft Oberammergau haben die Mitarbeitende der Sparkasse Oberland insgesamt 700 Setzlinge gepflanzt. 

Unsere Reduktionsziele

Unser Fokus liegt auf der Reduktion und Vermeidung von Treibhausgasemissionen. Die Sparkasse Oberland hat diverse Maßnahmen durchgeführt sowie geplant um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren.

Der durchschnittliche CO2-Fußabdruck eines Privatgirokontos.

Fokus Nachhaltigkeit

Fokus Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Mit der Ver­abschiedung der Globalen Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen 17 weltweit anerkannte Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen. Sie sollen dabei helfen, dauerhaft die Grund­lagen für eine sichere und lebenswerte Zukunft aller Menschen zu verbessern. Nachfolgend einige Beispiele, wie die Sparkassen mit ihrem Engagement dazu beitragen, die 17 Nachhaltigkeits­ziele der Vereinten Nationen (englisch: Sustainable Development Goals, kurz SDGs) zu erreichen.

Nachhaltigkeit in Zahlen

Nachhaltigkeit in Zahlen

67 Milliarden Euro in nachhaltige Anlageprodukte investiert

Investitionen in nachhaltigere Anlageprodukte bleiben trotz einer Vielzahl von Herausforderungen weiterhin attraktiv. Mit den „Anlageprodukten mit Nachhaltigkeitsmerkmalen“ der DekaBank und der Landesbanken steht den Sparkassen ein Sortiment an Investmentfonds, Anleihen und Zertifikaten zur Verfügung, das je nach Risikoneigung und Liquiditätsbedarf für alle Kundinnen und Kunden passende Produkte bietet. 67,4 Mrd. Euro wurden 2022 insgesamt in nachhaltigen Anlageprodukten investiert.

Mehr als 31 Milliarden Euro für das Gemeinwesen

Wertschöpfung für regionales Wachstum: Die Geschäftstätigkeit der Sparkassen sowie die daraus erwirtschafteten Erträge kommen der gesamten Gesellschaft in den Geschäftsgebieten zugute. Als Arbeit­geberinnen, Steuer­zahlerinnen und Auftrag­geberinnen der heimischen Wirtschaft haben die Sparkassen 2022 eine Wertschöpfung von rund 31,5 Milliarden Euro geschaffen.

28 Prozent der Beschäftigten nutzen familien­freundliche Teilzeit­angebote

Die Sparkassen machen Familien stark: Knapp ein Drittel ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen eines der vielen Angebote für eine familienfreundliche Gestaltung ihrer Arbeit. Dabei werden unterschiedliche Teilzeitmodelle sehr flexibel genutzt, sowohl von Frauen als auch zu einem steigenden Prozentsatz von Männern.

Knapp 400 Millionen Euro für Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt, Wissenschaft und Sport

Das Engagement der Sparkassen für ihre Regionen bleibt auf einem konstant hohen Niveau: Auf 398,7 Mio. Euro belief es sich im Jahr 2022. Damit wurde die Arbeit von vielen Vereinen, sozialen Einrichtungen und anderen privaten Initiativen überall im Land unterstützt.

Der Nachhaltigkeitsbericht Ihrer Sparkasse

Mit ihrem Nachhaltigkeits­bericht zeigt die Sparkasse ihre Leistungs­fähigkeit für Kundinnen und Kunden auf und informiert über ihren Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung in der Region. Er ist Chronik und Bericht­erstattung zugleich – und somit selbst Teil der nachhaltigen Ausrichtung der Sparkasse.

Berichte und Kontakt

Berichte und Kontakt

Kontakt zum Thema Nachhaltigkeit:


E-Mail:
nachhaltigkeit@sparkasse-oberland.de

Informations- und Pflichtpublikationen

Hier finden Sie Informationen zum nachhaltigen Engagement Ihrer Sparkasse und ihrer Kooperations­partner sowie nachhaltig­keitsbezogene Publikationen gemäß den Offenlegungs­pflichten im Finanz­dienstleistungssektor.

Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften

Ihre Sparkasse hat gemeinsam mit vielen anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe eine Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Sie setzt sich in ihrem Geschäftsgebiet für die Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein.

Offenlegungen

EU-Offenlegungs­verordnung – Nachhaltigkeits­bezogene Offen­legungen

Nach­haltigkeit in der Anlage­beratung

Informationen im Rahmen der OffenlegungsVO für Finanz­berater (Anlageberatung)

PDF-Dokument ansehen

Nach­haltigkeit in der Versicherungs­vermittlung

Informationen im Rahmen der OffenlegungsVO für Finanzberater (Versicherungs­vermittlung)

PDF-Dokument ansehen

Nach­haltigkeit in der Vermögensverwaltung

Informationen im Rahmen der OffenlegungsVO für Finanzmarkt­teilnehmer (Vermögens­verwaltung)

 
 Cookie Branding
i